x

Bio-Sprit E10 tanken, ja oder nein?

Aus aktuellem Anlass möchten wir an dieser Stelle einige offizielle Stellungnahmen der Hersteller zum Thema E10 veröffentlichen. Wir werden versuchen die Angaben zu vervollständigen, sobald es neue Erkenntnisse oder Aussagen gibt. Sollte euer Hersteller/Typ in unserer Aufstellung nicht aufgelistet sein, sucht ihr am besten auf der Homepage des Importeurs oder ihr schreibt eine E-Mail dorthin.

Wir weisen darauf hin, dass es sich bei den Aussagen nicht um unsere Empfehlung handelt! Ob ihr den neuen "Bio-Sprit" tankt oder nicht, bleibt am Ende jedem selbst überlassen...

Can-Am (vorher Bombardier ATV)

Grundsätzlich können Sie E10 Kraftstoff in Ihrem von BRP hergestellten Fahrzeug/Motor verwenden. Der alkoholhaltige Kraftstoff ist zulässig, wenn der Alkoholanteil folgende Anteile nicht übersteigt:
- 10 Vol.-% Ethanol, oder
- 5 Vol.-% Methanol mit 5Vol.-% Lösungsmitteln
Diese Angaben können Sie auch in den meisten Bedienungsanleitungen Ihres BRP Fahrzeuges/Motors unter der Rubrik "Kraftstoffe" entnehmen.

Kawasaki

Bisher hat Kawasaki noch keine Freigaben für Quads oder ATVs erteilt, aber folgende Hinweise veröffentlicht:
E10‐Kraftstoff kann die Performance eines Motors beeinträchtigen. Das bezieht sich nicht nur auf die Spitzenleistung, sondern auch auf Leistungsentfaltung sowie Laufkultur und kann folgende Probleme mit sich bringen: instabiles Standgas, schlechteres Ansprechverhalten, Motorklingeln etc.
Tauchen diese Symptome auf, wird empfohlen, Kraftstoff mit niedrigerem Ethanol‐Anteil nachzutanken. Falls Sie mit Ihrer Kawasaki in Ländern unterwegs sind, die ausschließlich E10‐Kraftstoff an den Tankstellen anbieten, müssen Sie mit oben genannten Symptomen rechnen. Daher sollten Sie frühestmöglich wieder Kraftstoff mit niedrigerem Ethanol‐Anteil tanken.
Sollten Probleme mit E10‐Kraftstoff auftreten, kann alternativ Super Plus mit 98 ROZ getankt werden. Dieser Kraftstoff ist in vielen Ländern zusätzlich erhältlich.

Kymco

Alle KYMCO Fahrzeuge mit 4-Takt Motor können in der Regel mit E10-Kraftstoff betrieben werden. Wir empfehlen allerdings weiterhin SuperPlus (ROZ) 98 bzw. Super (ROZ) 95 mit 5% Ethanol-Anteil zu tanken - zumindest solange diese erhältlich sind. Alle KYMCO Fahrzeuge mit 2-Takt Motor müssen weiterhin einen Kraftstoff mit niedrigerem Ethanol-Anteil tanken; sie vertragen keinen E10-Kraftstoff!
Unsere Empfehlung zu SuperPlus (ROZ) 98 bzw. Super (ROZ) 95 mit 5% Ethanol-Anteil basiert auf der erst kurzen Verfügbarkeit von E10-Kraftstoff, die Langzeittests mit dem E10-Kraftstoff noch nicht möglich machen. Nach derzeitigem Kenntnisstand kann sich bei E10-Nutzung der Kraftstoffverbrauch bei gleicher Fahrweise erhöhen sowie die Spitzenleistung, die Leistungsentfaltung, die Laufkultur des Motors, der Standlauf und das Startverhalten möglicherweise verschlechtern.
Bis durch Langzeittests nachgewiesen wurde, dass E10-Kraftstoff den Verschleiß des Kraftstoffsystems und der Motorkomponenten nicht beeinträchtigt, raten wir deshalb zu vermehrter Kontrolle und empfehlen nach Möglichkeit weiterhin das angebotene Super- bzw. SuperPlus mit maximal 5% Ethanolanteil für Ihr Fahrzeug zu verwenden.

Suzuki

Alle Krafträder und ATV ab Modelljahr 2002 sind für E10 geeignet. Alle Krafträder und ATV bis einschließlich Modelljahr 1991 sind NICHT für E10 geeignet.
Aus den Modelljahren 1992 bis 2001 sind folgende ATV-Modelle für E10 geeignet:
LT50 (Typ AA11A), LT80 (Typ AC11A), LT-F160 (Typ AG43A), LT-F4WD (Typ AJ45A)
Die Verwendung von E10 für nicht gelistete Fz-Typen der Modelljahre 1992 bis 2001 ist grundsätzlich ebenfalls möglich. Allerdings dürfen die Fahrzeuge nicht mit mehr als 5% Ethanol im Kraftstoff für längere Zeit (mehr als 1 Monat) abgestellt werden.
Die Verwendung von E10 bei Vergaser-Modellen kann trotz Freigabe bei einzelnen Fahrzeugen zu schlechterem Motorlaufverhalten führen. In solchen Fällen bitte E10 nicht weiter verwenden

Yamaha

Alle Yamaha Motorräder, Motorroller und ATV´s ab Baujahr 1990 sind laut Hersteller für den Kraftstoff Super E10 (maximaler Bioethanolanteil 10%) freigegeben.
Alle Fahrzeuge bis Baujahr 1989 sind nicht E10 tauglich und müssen mit Super oder Super Plus betankt werden!
Bitte bedenken Sie, dass die Alterungsbeständigkeit durch den Ethanolzusatz stark verringert wird. Bei Vergasermodellen, die länger als 4 Wochen unbenutzt bleiben, sollte das Kraftstoffsystem entleert werden.

172 PS Maverick X3 XRS

Can-Am Renegade 1000R XMR My18

Yamaha YFM 700R SE

Preis inkl. LoF Zulassung ab. 10.690,-EUR

Stellenangebot

Neuer Onlineshop!

Geschenkidee

Ein neuer Helm, Heizgriffe, Reparaturen....

Wir auf Facebook!

Erfahre alle News

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 09:00 - 12:30 Uhr & 13:30 - 18:00 Uhr Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
Sonn- und Feiertags geschlossen